Download Anatomie als Schicksal. Die Ausgrenzung der Frau aus der by Barbara Spögler PDF

By Barbara Spögler

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Frauenstudien / Gender-Forschung, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit untersucht die Darstellungsweisen sowie die effektive Präsenz der Frau in der Kultur- und Literaturgeschichte, wobei insbesondere die Ursachen und Folgen der hierarchischen Geschlechterverhältnisse und der phallogozentrischen Praxis der Literaturwissenschaft analysiert werden sollen.
Nach einer soziohistorischen Einführung über den folgenschweren Paradigmenwechsel in der Geschlechterordnung zu Beginn des 19. Jahrhunderts und die Beschneidung der Frau durch Sigmund Freuds Mythos der kastrierten Frau, wird anhand von zwei Schlüsselautorinnen des Feminismus das Missverhältnis zwischen der Überrepräsentation imaginierter Frauenbilder in den Kulturproduktionen männlicher Autoren und der Absenz und Einflusslosigkeit der realen Frau in der Gesellschaft respektive in der (Literatur)Geschichte herausgearbeitet.
Anschließend werden die Ausgrenzungsmechanismen und Marginalisierungsstrategien der Frau aus der traditionellen Literaturgeschichte durch die examine von Literaturgeschichten für den Schul- und Universitätsgebrauch veranschaulicht und einem kritischen Blick unterzogen.
Die Tatsache, dass die Untersuchung unter einer stark feministisch geprägten Perspektive auf die Literaturgeschichte erfolgt, soll keinesfalls die Errungenschaften der Gender experiences übergehen, sondern erscheint mir angesichts des Untersuchungsfeldes marginalisierter Weiblichkeit lediglich als besonders produktiv und aussagekräftig.

Show description

Read Online or Download Anatomie als Schicksal. Die Ausgrenzung der Frau aus der traditionellen Literaturgeschichte (German Edition) PDF

Best gender studies books

Eurozentristische Geschlechterforschung: Untersuchung auf das Auftreten des Eurozentrismus in der modernen Geschlechterforschung (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Frauenstudien / Gender-Forschung, observe: 1,0, Universität Hamburg (Department für Wirtschaft und Politik), Veranstaltung: Einführung in die Genderforschung, Sprache: Deutsch, summary: In der Einleitung zu seinem Buch “Die Gesellschaftstheorie und ihr Anderes“, in welchem Gerhard Hauck sich mit der Eurozentrismus-Problematik in den Sozialwissenschaften beschäftigt, kritisiert er die mit eurozentristischen Fol-gen häufig angewendete Vorgangsweise und eingeschränkte Perspektive der gegenwärtigen westlichen Forschung bei der Untersuchung anderer Kul-turen, indem er ihnen vorwirft: "Sie implantieren den Handlungen der Men-schen, die sie untersuchen, ungeprüft und unhinterfragt den Sinn, den sie selbst entsprechend den Festlegungen ihrer eigenen Kultur in ihnen sehen […].

The Hidden Half: Studies of Plains Indian Women

The Hidden part is a suite of papers that are fascinated about examine and analyses on Plains Indian girls. overlaying quite a lot of themes, this quantity provides case reviews which specialise in specific features of the feminine situation in Plains Indian societies, more often than not focused on tribal teams within the northern Plains quarter of the U.S. and Canada.

Elsa Morante's Politics of Writing: Rethinking Subjectivity, History, and the Power of Art

Elsa Morante’s Politics of Writing is a gathered quantity of twenty-one essays written by way of Morante experts and overseas students. Essays assemble recognition on 4 extensive serious issues, specifically the connection Morante entertained with the humanities, cinema, theatre, and the visible arts; new severe techniques to her 4 novels; therapy of physique and sexual politics; and Morante’s prophetic voice because it emerges in either her literary works and her essayistic writings.

Agency and Gender in Gaza: Masculinity, Femininity and Family during the Second Intifada

Drawing on wealthy interview fabric and adopting a existence historical past technique, this e-book examines the service provider of ladies dwelling in insecure and unsure clash events. It explores the consequences of the Israeli coverage of closure opposed to Gaza and the ensuing humanitarian problem with regards to gender relatives and gender subjectivity.

Additional resources for Anatomie als Schicksal. Die Ausgrenzung der Frau aus der traditionellen Literaturgeschichte (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 20 votes